Heider Marktfrieden - Musikanten

Der historische Markt duftet und klingt


Gaukler, Zauberer, Händler und Reiter buhlen um die Gunst des Publikums! Genießen Sie Speis und Trank, Spiele, Lagerfeuer und vieles mehr.

Es wird gebraten und gebacken und gar köstlicher Gaumenschmaus bereitet, beim Bader wird geschäkert, beim Ring- und Rolandreiten geritten, was das Zaumzeug hält.

Goldschmiede, Zinngießer, Töpfer und eine Druckerei arbeiten nach althergebrachter Art und Weise. Vom Besenbinder bis zum Wappen-Hersteller, von der Klöpplerin und der Schneiderin bis zum Holzschnitzer sind zahlreiche Handwerksberufe vertreten.

Lebensmittelhändler schlagen ihre Stände auf. Dazu gehören Brotbäcker, Fleischhändler und Bauern, die frisches Obst und Gemüse verkaufen. Daneben ist das Grunzen, Blöken, Gackern und Schnattern der vielen Tiere zu hören. Ein Tanzmädchen wirbelt über das Pflaster, ein Jongleur begeistert die Umstehenden mit seiner Geschicklichkeit.

Spielleute in ihren bunten Gewändern spielen zum Tanz auf. In Buden und Zelten arbeiten Handwerker wie Lederer und Schuster, werden kunstvolle Hinterglasmalereien gefertigt, werken Bernsteinschleifer und Schmiede. Marionetten werden von Hand bearbeitet und mit historischer Kleidung versehen.

 

 

< ZURÜCK