Stroh

Strohballen für den Heider Marktfrieden

Hans Peter Witt und die Strohballen
Hans Peter Witt und die Strohballen

 

Als Nachtlager, als Versteck oder als Futter für die Tiere: Strohballen sind vielseitig. So manch einer nutzt sie auch gern als Sitzgelegenheit, Hans Peter Witt zum Beispiel (rechts auf dem Bild). Auch dieses Jahr hat der Landwirt aus Hemme den Heider Marktfrieden wieder mit rund 3000 Strohballen unterstützt. 

Die kleinen Strohballen mussten heutzutage vielerorts den großen Strohballen weichen. Hans Peter Witt, der schon seit langem ein großer Freund des Heider Marktfriedens ist, hielt seine kleine Presse allerdings gut in Schuss. Gestern wurde das zu Ballen gepresste Konglomerat aus getrockneten Halmen angeliefert.

Vielen Dank dafür!

 

 

< ZURÜCK